Erfolg für Stockfotografen – 3.962,52 EUR an Zahlungsansprüchen durchgesetzt

By 17. März 2019Neuigkeiten

Als Full-Service-Dienstleister unterstützen wir von COPYLIO unsere Auftraggeber bei der effizienten Wahrung ihrer Urheberrechte. Hierzu übernehmen wir von COPYLIO das Monitoring der Fotografien unserer Mandanten, dokumentieren die aufgefundene Bildfundstelle gerichtsverwertbar und kümmern uns gemeinsam mit unseren Vertragsanwälten darum, dass der Fotograf eine angemessene Entschädigung für die unautorisierte Nutzung seiner Fotografien erhält.

Hierbei arbeitet COPYLIO auf einer „No win – no fee“-Basis, d.h. nur dann, wenn auch der Fotograf eine Schadensersatzzahlung erhält, erhält COPYLIO eine faire prozentuale Erfolgsbeteiligung am realisierten Schadensersatz.


3.962,52 EUR an Zahlungsansprüchen durchgesetzt

Im Wege des Bildmonitorings wurde unser Auftraggeber auf eine urheberrechtliche Fundstelle aufmerksam, die das Bild entgegen der ursprünglich vereinbarten Lizenzbedingungen ohne Urheberhinweis verwendete. Die Nutzung erfolgte durch eine Modeboutique aus den neuen Bundesländern.

Gerade die Benennung des Urhebers ist jedoch für Fotografen von entscheidender Bedeutung und führt häufig bei interessierten Webseitenbetrachtern zu zusätzlichen Lizenzierungen führt. Mithin ist auch der monetäre Wert einer Urheberbenennung für den Fotografen nicht zu unterschätzen.

Nachdem uns unser Fotograf über die unautorisierte Nutzung des Lichtbildes informiert hatte, wurde die aufgefundene Bildfundstelle gerichtsverwertbar dokumentiert und anschließend an unsere Vertragsanwälte im Namen des Fotografen übergeben.

Im Wege der Rechteverfolgung wurden neben Unterlassungs- und Beseitigungsansprüchen ebenfalls angefallene Rechtsanwaltskosten, Dokumentationskosten sowie ein angemessener Schadensersatz für die zwischenzeitliche unautorisierte Nutzung des Lichtbildes verlangt.

Letztlich konnte der Fall nach Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie der Befriedigung von 3.962,52 EUR an Zahlungsansprüchen für unseren Fotografen erfolgreich abgeschlossen werden. Der Fall macht aber auch deutlich, wie wichtig eine konsequente Rechteverfolgung für Fotografen ist.


Full-Service bei der Rechteverfolgung – nutzen Sie die Erfahrung von COPYLIO!

Sie sind ebenfalls Fotograf und möchten die Verfolgung unautorisiert genutzter Fotografien effizient gestalten? Dann sprechen wir uns an – Robert, unser Geschäftsführer, verfügt über jahrelange Erfahrung bei der Bearbeitung von Bildrechtsverletzungen. Jan, unser Co-Founder, bringt als Profi-Fotograf zudem die Perspektive der Fotografen in das Unternehmen mit ein.

Auch unsere Vertragsanwälte können bei der Vertretung von Fotografen auf eine umfassende Erfahrung aus Tausenden betreuten Fällen zurückblicken.

Sprechen Sie uns gern unverbindlich an, um nähere Informationen zu uns und unserem Leistungsangebot zu erhalten!